Feli - heißt jetzt Flöckchen

Feli in Budapest
Liebes Team der Hundehilfe im In-und Ausland!
 
Hier kommt mal wieder ein Update von mir mit aktuellen Fotos, damit ihr alle sehen könnt, wie toll ich mich entwickelt habe.
Mein Name war FELI und ich wurde im Herbst 2012 von Euch aus der Hölle gerettet und in den " Himmel " vermittelt - den ich mir jedenfalls in meinen ersten beiden Lebensjahren, die ich angekettet am Haus verbringen musste, genauso vorgestellt habe!
Ich möchte mich heute nochmals bei Euch allen bedanken, dass ihr mir so geholfen habt.
Ihr habt mich an meine neue Familie vermittelt, bei der ich jetzt "offiziell "
FLÖCKCHEN heisse, zumindest auf Halsband, Impfpass und meiner Decke.
Den Namen habe ich erhalten, weil ich meiner MAMA wie eine kleine weisse
Schneeflocke ins Leben geschneit bin... O-Ton !
Gerufen werde ich allerdings " BABY oder BABY-GIRL "
weil ich mich die ersten 2 Monate vor lauter Angst nicht auf meinen eigenen Pfoten ins Haus bewegt habe, soooo eine Panik hatte ich bestraft zu werden, wenn ich es versuche.
Ich kannte ja nichts anderes als im Garten oder im Hof zu leben, denn ins Haus durfte ich nicht, da konnte es noch so kalt, nass, dunkel und unheimlich sein draussen.
Meine ängstlichen Versuche die Schwelle zu übertreten und ins warme, helle Haus zu schleichen, wurden immer bestraft und deshalb sass dieses Trauma sehr tief bei mir.
Also liess ich mich von MAMA tragen, wie ein Baby, weswegen ich dann ganz schnell meinen Rufnamen weg hatte.
Oje ich hab MAMA schon viel Zeit, Kraft und Nerven gekostet in den ersten Monaten:
Sie trug mich ins Haus und raus aus dem Haus und wieder rein ins Haus,
bis ich irgendwann begriff, die neue MAMA möchte, dass ich mit ihr ins Haus komme und freut sich,wenn ich allen Mut zusammenfasse und einfach reinrenne - so nach dem Motto:
" Augen zu und durch " bzw. in meinem Falle : rein !
Verstehen tue ich das alles zwar nicht, aber ich finde mein neues Leben einfach toll und MAMA sagt immer:
" Man muss auch nicht alles verstehen " und da hat sie recht mit, es ist auf jeden Fall im Haus und auf der Couch bedeutend gemütlicher als draussen bei Wind und Wetter. 
Mittlerweile habe ich natürlich jede Angst verloren und sause ins Haus rein und raus,
so schnell kann sie mich gar nicht einfangen um mir die Pfoten zu putzen, wenn ich im Garten gebuddelt habe.
Apropo buddeln:Eine weitere Leidenschaft von mir, die ich pflege, wo immer man mich lässt.
Abends gehen wir oft mit meiner kleinen Freundin MAYA auf unsere SPASS-WIESE,
da wohnen viele Kaninchen und überall locken deren Löcher, die man vergrössern muss:
Wir haben noch nie eins gefangen, aber die Hoffnung doch mal so ein Langohr zu erwischen,
geben wir nicht auf! Obwohl das wahrscheinlich bei MAMA gar nicht gut käme, vermute ich mal....
Wenn wir müde sind, kuscheln wir dann alle zusammen auf der Couch und freuen uns,
dass wir jetzt hier sind und lassen es uns einfach nur noch gutgehen,

lassen uns gnadenlos verwöhnen mit lecker Essen und vielen Streicheleinheiten und geniessen es !

Meine Freundin MAYA  lebt jetzt bei MAMA`s Freundin, die hatte mich kennengelernt und wollte danach natürlich unbedingt auch so einen tollen Hund haben, was die Hundehilfe Nahe-Saar dann auch möglich gemacht hat - so was wie mich gibts natürlich nur einmal, aber der kleine Zwerg ist schon schwer in Ordnung

und wir zwei waren vom ersten Tag an ein Herz und eine Seele. Es war einfach allgemein Liebe auf den ersten Blick: zwischen mir und Maya, zwischen Maya und ihrer neuen Mama und zwischen meiner Mama und Maya. Ganz wichtig, denn die kleine Maus ist oft bei uns und Mama macht auch gerne den Hundesitter, wenn Mayas Frauchen da mal Hilfe braucht.
Und last not least:
Mittlerweile lebt bei uns im Haus, neben den beiden Katzen, auch noch MAMAs ERBSTÜCK - O-Ton !
eine alte Collie/Golden-Hündin namens Sunny.
MAMA hat sie von ihrer besten Freundin Gaby "geerbt "  die leider vor kurzem gestorben ist.
Aber Sunny ist auch ganz lieb und mag ihre beiden weissen Ungarn-Mädels sehr gerne,
aber wer kann diesen beiden Zuckerschnuten auch widerstehen!  Auch O-Ton meiner Mama!
 
Bis bald mal wieder
Flöckchen und Anhang (2+4beiniger)
 

wenns draussen zu nass ist

 

 

dann spielen und schmusen zwei liebe Hunde eben innen....
sind die Bilder im Anhang nicht niedlich? Ich kann den beiden
stundenlang zuschauen und werde es nicht leid.
Es ist schön, dass die kleine Maus jetzt auch noch eine grosse gute
Freundin bekommen hat.

 

 

Flöckchen und Sunny

 

 

Aus FELI wurde FLOCKCHEN -

 

Aus einem misshandelten, ungeliebten „Wegwerf-Hund“

wurde der innig geliebte Mittelpunkt seiner neuen

Familie: Frauchen + Herrchen, Kater Anton

+ Katze Josephine

 

Wie HUND das macht? :

 

HUND lässt sich von der Hundehilfe Nahe-Saar an sorgfältig

ausgewählte Menschen vermitteln.

 

HUND überzeugt dort in 1 Woche seine neue Adoptiv-

Familie mit seinem sonnigen, liebenswerten Wesen,

unglaublichem Charisma, Intelligenz, Mut + natürlich

auch gutem Aussehen so sehr von sich, dass sich ihr

ganzes Denken + Handeln nur noch um das wichtigste

in ihrem Leben dreht:

 

                           FLÖCKCHEN