Finn

armer Kettenhund

Liebes Team der Hundehilfe,

 

wir sind aus unserem Holland-Urlaub zurück und es war wunderschön. Die Hunde hatten ihren Spaß bei stundenlangen Strandspaziergängen und Spielen mit anderen Hunden. Finn hat am ersten Tag unermüdlich die Wellen angebellt, weil die immer wieder kamen, so dass er abends total heiser war.

 

Liebe Grüße von der ganzen Familie

 

 

 

 

Liebe Frau D.

heute möchte ich mich mal wieder bei Ihnen melden. Finn geht es prima, er ist wirklich ein Traumhund. Oft wundern wir uns, dass er trotz seiner schlimmen Erfahrungen so ein anhänglicher sensibler Schmuser geblieben ist. Er hat sich wirklich das Gute in seiner Seele bewahrt. Zusammen mit unserer neuen Hündin Nora bildet er ein Dreamteam. Die beiden hängen ganz doll aneinander, sie spielen und toben den ganzen Tag und werden entsprechend verwöhnt. Anbei ein paar Bilder von den beiden. 

Seien Sie herzlich umarmt...., Ihre Familie M. mit tierischem Anhang.

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,
 
heute möchte ich Ihnen mal wieder ein paar Neuigkeiten von Finn berichten.
Wir besuchen mit Finn eine Hundeschule, um ihm (und uns) zu helfen, mit Alltagssituationen besser klarzukommen, die ihn manchmal beängstigen.
LKW`s, Menschen mit Schneeschaufeln oder Rucksäcken, sich öffnende Garagentore - das alles hat ihn anfangs richtig gestresst. Dank der Unterstützung des Trainers wird es immer besser. Vor Männern hat er nach wie vor Respekt, da braucht er einfach seine Zeit um Vertrauen zu fassen.
Er ist sehr lebhaft, wie es sich für einen Hund in seinem Alter gehört, aber genauso gerne lässt er sich schmusen. Ganz besonders mag er es, mit unserem Nachbarshund (einem Jagdhund) seine Runden zu drehen. Die beiden kriegen so ein Tempo, da darf man nicht im Weg stehen.
Immer wieder verwunderlich ist für uns, dass er sich so schnell in unseren Alltag eingefunden hat. Damit meine ich, dass er von Anfang an stubenrein war, dass er in der Wohnung nichts kaputt gemacht hat, dass er nicht über "Tische und Bänke" ging usw. Man meint wirklich, er will sich gut benehmen, um zu gefallen.
Wir sind wirklich froh, ihn gefunden zu haben und dass Sie ihn uns anvertraut haben.
Anfang des Jahres hatte ich Ihnen ja auch von Buffy`s Herzproblemen berichtet. Es wurde ein Vorhofflimmern diagnostiziert. Seit die Tabletten wirken, ist sie richtig aufgeblüht. Sie spielt, so gut es eben mit ihrer Arthrose geht, mit Finn. Das gefällt beiden, das kann man wirklich sehen.
Ab und zu müssen wir zwar noch aufpassen, denn wenn es ums Futter geht, wird unser Finnie-Boy manchmal dominant und versucht sie unterdrücken, indem er sie anknurrt.
Da sich Buffy wegen ihrer Gelenkprobleme nicht mehr so gut selbst wehren kann, schreiten wir eben regulierend ein. Aber ansonsten ist alles im grünen Bereich. Auch das Alleinebleiben klappt gut. Meines Erachtens orientiert sich Finn an Buffy und ihre Ruhe kommt ihm zugute.
Anbei noch ein paar aktuelle Fotos, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.
 
Liebe Grüße
Finn, Buffy und Familie



Liebes Team der Hundehilfe,
 
wie versprochen schicke ich Ihnen heute mal ein paar Fotos von
unserem Prince Charming. Finn ist so ein toller Hund, das ist einfach
unglaublich.
Nach den anfänglichen Schwierigkeiten, die wir aber dank Frau
N.'s seelischer und moralischer Unterstützung und dank ihrer wertvollen Tipps
gut überstanden haben, hat sich die Lage mittlerweile entspannt und
normalisiert. Buffy und Finn akzeptieren und mögen sich und der Alltag klappt
ganz gut. Wir haben den Eindruck, dass Finn zu gefallen versucht. Er macht
nichts kaputt, sein Geschäft erledigt er draußen und schmusen kann er bis der
Arzt kommt. Er holt jetzt das nach, was ihm vielleicht in seinen ersten
Lebensjahren nicht zuteil wurde. Und wir geben es ihm von Herzen gern. Wer kann
Prince Charming und seinem treuen Blick auch widerstehen? Zwar liebt er sein
Liegekissen, allerdings ist sein bevorzugter Lieblingsplatz die Ablage
unseres Couchtischs. Es ist mir endlich mal gelungen, Bilder zu machen.
Ich denke, anhand der Bilder können Sie sehen, wie wohl er sich bei
uns fühlt ....und wie gerne wir ihn haben!
 
Finn und seine neue Familie wünschen Ihnen schöne Weihnachten,
einen guten Rutsch und alles Gute für 2013.
Vielen Dank nochmal für alles!