Paula

 

 

Hallo liebes Team der Hundehilfe,

 

wir waren heute wieder mal auf der Internetseite der Hundehilfe um zu schauen, wie viele Seelen Sie in diesem Jahr gerettet haben. Paula hat festgestellt, dass es ja allen Hunden so gut geht wie ihr (sie dachte immer, sie sei alleine von Ungarn unter schlechten Bedingungen nach Deutschland gekommen um dann den Aufstieg zur Prinzessin zu vollziehen).

Paula ist immer noch unser besonderer Schatz. Sie liebt Spielsachen über alles und hat im Herbst jetzt eine neue Leidenschaft entdeckt. Sie stibitzt Walnüsse aus unserem Nuss Korb und knackt diese nach belieben.

Am liebsten ist sie jedoch draußen im Garten mit ihrem Kumpel Eddie oder im Wald mit den anderen Hundefreunden. Im Garten kann man prima in den Blumenbeeten entspannen. Nichts tun fällt ihr auch nicht schwer.

 

 

Viele liebe Grüße von Paula und Eddie

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

wir haben uns schon sehr lange nicht mehr bei Ihnen gemeldet und Paula hat gemeint, ich solle Ihnen mal wieder ein paar Bilder von Ihr mailen.

Unsere beiden Liebsten, Eddie und Paula, sind immer noch ein Traumpaar, Paula die Sonnenanbeterin kennt die besten Sonnenplätze im Haus und wandert mit der Sonne, um sich bescheinen zu lassen.

Abgesehen davon, dass Paulinchen am allerliebsten den ganzen Tag im Wald verbringen würde, was wir auch oft genug tun, findet sie toben mit ihrem Kameraden Eddie im Garten auch prima. Man kann dann ja die Passanten auf der Straße anbellen und mit Nachbars Schäferhund und Dogge am Gartenzaun flirten.

Paula mag auch irgendwie alle anderen Hunde die wir treffen und liebt Kinder, denn sie spielen mit ihr stundenlang Bällchen werfen, nachlaufen, Leckerli suchen und vieles mehr.

Paula hat Gott sei Dank, ein von der Natur eingebautes GPS, denn kaum betreten wir die heimischen Wälder, beschließt sie, dass Spazierwege langweilig sind und begleitet uns immer, für uns unsichtbar und doch immer in der Nähe, durchs Unterholz. Sie ist ein richtiges Land- und Waldweib, das auch gerne nach ausgiebigem Rennen im Wald, Ganzkörperschlammbäder zur Kühlung nimmt.

 

Kurz und gut, sie ist einfach genial und wir sind alle drei froh, Paula zu haben.

 

Grüße aus O.

Hallo liebes Team der Hundehilfe,

 

Paula ist eine charmante Hundedame und hat einen eigenen Sinn für Ordnung.

Wenn wir unterwegs sind, räumt sie das Schuhregal aus und verteilt die Schuhe paarweise, genau passend auf alle vorhandenen Sitzmöbel.

Außerdem kannn niemand glauben,  dass Paula erst ein paar Wochen bei uns ist. Im Wald kann man sie prima ohne Leine laufen lassen. Sie jagt höchstens mal hinter einem Vogel oder einer Maus her, fällt keine Radfahrer und Spaziergänger an. Beim ersten Rufen ist sie direkt freudig wedelnd zur Stelle. 

Übrigens geht es Eddi schon wieder sehr gut. Beim Gassigehen mit den beiden zeigt Paula auch eine lustige Eigenschaft. Wir müssen öfter mal auf Eddi warten, der als Rüde ja alles beschnuppern muss und an der Leine geht, da er absolut nicht hört.  Wenn ich Eddi mehr als zweimal rufen muss, nimmt sich Paulinchen des Problems an und nimmt Eddi kurzerhand an die Leine, sie führt ihn dann ohne Gnade ca. 50 m mit und lässt ihn dann wieder los. 

Die beiden sind ein allerliebstes Paar und ich kann mich schon gar nicht mehr daran erinnern wie es ohne Paula war.

Gruß 

Hallo liebes Team der Hundehilfe, 

 

....Eddi und Paula sind total verliebt. Leider gibt es aber auch Negatives zu berichten. Am Dienstag Abend gegen 23:00 Uhr sind mein Mann und ich mit unseren beiden Prachtstücken zur „gute Nacht Runde“ gestartet, wir wurden kurz vor unserem Haus von einem nicht angeleinten Schäferhund angefallen. Paula und ich haben nichts abbekommen. Mein Mann hat eine verletzte Hand, da er versuchte den zornigen Hund abzuwehren. Trotz aller Gegenwehr ist es ihm gelungen, Eddi zu beißen. Wir sind direkt mit ihm in die Tierklinik, in der er notoperiert wurde. Die Wunden waren wirklich schlimm. Seit Gersten Abend ist er wieder zu Hause, die Wunden heilen gut, Morgen wird der Ganzkörperverband gewechselt und am Montag die Röhrchen zum Ableiten der Wundflüssigkeit.

Ich muss gestehen, dass ich große freilaufende Hunde und ihre Halter noch nie verstanden habe, denn sie sind der Meinung es geht auch ohne Leine, was aber nicht der Fall ist.

Wir haben den Halter angezeigt, er ist versichert und übernimmt alle Kosten. Uns geht es aber vielmehr darum, dass so etwas nicht wieder vorkommt....  

Am wichtigsten ist, dass es Eddi wieder besser geht, Paula bemuttert ihn und Eddi gefällt dies. So wechselhaft ist das Leben, wir haben uns jetzt eine ganze Woche nur gefreut über die Beiden und von einer Minute auf die andere steht das Leben auf des Messers Schneide.

 

 

Hallo liebes Team der Hundehilfe, 

Paula bewegt sich bei uns ganz selbstverständlich, als ob für sie immer klar gewesen ist, dass sie hierher gehört. Abends führen Eddi und Paula ihre spielerischen Kämpfe im Wohnzimmer als Arena durch. Wenn wir Paula sagen, dass wir jetzt „Gassi gehen“ und die Wanderschuhe anziehen wedelt sie schon ganz wild. Uns erscheint sie als sehr klug, denn sie lernt schnell. An einigen Dingen kann man jedoch sehen, dass sie noch nicht in einer Familie gelebt hat. Heute sind wir während des Abendbrotes kurz aufgestanden und nach draußen gegangen, als wir zurückkamen, hatte Paula einen Teller mit Käse und Ungarischer Salami gefuttert, das gibt heute Nacht wohl Bauchschmerzen. Während ihres opulenten Mahles hat sie dann noch unsere Designerstühle eingefettet. Wir haben daraus gelernt, dass wir erstens den Tisch direkt abdecken müssen bis Paula erzogen ist, zweitens sich auch Designerstuhlbezüge prima in der Waschmaschine reinigen lassen.

Im Moment liegt die Dame auf der warmen Ofenbank und lässt es sich gutgehen.

Ich glaube mit Paula werden wir noch eine Menge Freude haben.

 

Demnächst sende ich Ihnen ein paar Bilder mit Paula und Eddi

 

Gruß