Sunja heißt jetzt Sunny

vor der Ausreise in Budapest

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

wir sind aus dem Urlaub zurück und ich möchte Ihnen die neuesten Bilder von mir senden. Ich habe extra für den Urlaub ein neues Halsband bekommen und es steht mir wunderbar. Wir sind sehr viel gewandert, hatten eine Menge Spaß, aber zuhause ist es einfach am schönsten. Im Urlaub habe ich mich jede Nacht heimlich zu meinen Menschen ins Bett gelegt, wir sind doch ein Rudel - oder? Das war so gemütlich und ich habe geschnarcht, da wurde ich dann entdeckt, aber ich durfte einfach liegen bleiben, ein Traum!

 

Meine Hundeeltern lassen ganz herzlich grüßen und wünschen viele gute Vermittlungen und eine wunderschöne Herbstzeit - Sunny Sonnenschein

 

 

 

Liebe Frau D.,

 

heute übersende ich Ihnen wieder ein paar Bilder von Sunny aus unserem Urlaub.

Wir verbrachten 1 Woche am schönen Ammersee und danach ging es weiter ins Salzburger Land, wo wir in Filzmoos 1 Woche wunderschön gewohnt haben. Das Hotel wird unter ungarischer Führung geleitet und Sunny war der Star im Hotel. Als ich erzählte, dass unser Sonnenschein aus Ungarn stammt, wurden wir noch zuvorkommender behandelt, es war unglaublich. Weil Hunde im Restaurant normalerweise keinen Zutritt haben, wurde für uns das Kaminzimmer hergerichtet und wir "speisten" mit Sunny königlich. Unsere Kleine hat im Urlaub 1kg abgenommen, weil wir jeden Tag gewandert sind und sie in jeden Gebirgsbach gesprungen ist, es hat ihr absolut nicht geschadet und abends fiel sie zufrieden und müde ins Körbchen. Jetzt sind wir wieder zuhause und freuen uns jeden Tag mit unserem Hund. Gerade liegt sie zu meinen Füßen und schnarcht.

 

Herzliche Grüße und auf ein baldiges Wiedersehen - Ihre Familie M.

Guten Tag,

heute sende ich Ihnen zwei neue Bilder von Sunny aus unserem eisigen Urlaub in
Belgien. Wir hatten sogar Schnee und konnten nur kurze Spaziergänge am
Meeresstrand unternehmen. Nur Sunny machte die Kälte überhaupt nichts aus, ich
musste sie an der Schleppleine laufen lassen, sonst wäre sie sofort in die
Wellen gerannt! Sie schwimmt für ihr Leben gerne und hat absolut keine Angst.
Sie will anderen Hunden alles nachmachen und überschätzt sich total. Ein
Labrador oder ein Golden Retriever kann im Meer schwimmen, aber unsere kleine
Maus würde in den Wellen abgetrieben werden. Ich war mit Sunny in der
Hundeschule, weil sie im Wald gerne mal einen Hasen oder ein Reh "erlegen"
möchte. Die Hundetrainerin und wir hatten eine Einzelstunde vereinbart und es
war eine sehr gute Investition. Eine Stunde an der Schleppleine und die
richtigen "Befehle" und Sunny hat verstanden, dass sie nicht jagen darf. Sie ist
so schlau und gelehrig, man glaubt es kaum. Wir sind sehr sehr glücklich mit dem
kleinen Hundemädchen und genießen jeden Tag mir ihr - vielen Dank!

Herzliche Grüße und ein schönes Osterfest - Ihre 3 "Franzosen"


Liebe Frau D.,

mein Frauchen hat mich fotografiert und dieses Bild muss ich Ihnen einfach
senden, natürlich ist die Lichterkette mit Batterien betrieben und die kleine
Mütze ziehe ich so gerne an, ich bin doch sehr eitel und genieße mein
wunderbares Hundeleben in vollen Zügen. Ich denke aber auch an alle armen Hunde,
die es nicht so schön haben wie ich und drücke sämtliche Pfoten, dass viele
meiner Artgenossen ein gemütliches Zuhause finden.

An Weihnachten sind wir bei Oma und meine Hundeeltern freuen sich in diesem Jahr
so sehr auf die Festtage, weil ich jetzt dabei bin und ihnen so viel Freude
bereite.

Herzliche Grüße und allen im Team ein richtig gutes Hunde-Weihnachtsfest - Ihre
Sunny


Hallo liebes Team der Hundehilfe,

anbei ein paar Fotos aus meinem Urlaub mit meinen Hundemenschen. Wir hatten nur
schönes, warmes Wetter und ich durfte jeden Tag über Wiesen und Felder flitzen,
im Hotel war ich der absolute Liebling, deshalb konnte ich sogar mit zum
Frühstück und Abendessen und lag dort -wie immer- ganz brav unter dem Tisch.
Morgens habe ich Frauchen ganz zart geweckt und dann gings zur Morgenrunde in
den Wald. Jetzt sind wir wieder zu Hause und ich kenne schon sämtliche Hunde in
der Umgebung, die Kleinen sind mir am liebsten und ich tobe dann durch den Wald,
wenn Frauchen "Sunny" ruft, bin ich sofort zur Stelle, mache "Sitz" und zeige
den anderen Hunden, was ich so drauf habe.

alles Gute und Liebe - Sunny Sonnenschein


Liebe Frau D.
heute ist Post von Tasso gekommen, Sunny ist jetzt registriert und wir sind auf
der sicheren Seite. Wir sind sehr sehr glücklich und jeder Tag mit Sunny ist
Freude pur. Gestern waren wir mit ihr zu den "Steinen an der Grenze" (bei
Merzig/Mettlach) wandern und anschließend zum Essen. Im Restaurant
liegt Sunny ganz brav unter dem Tisch, sie bettelt nicht und im Auto fährt sie
ganz gerne mit, sie weiß jetzt, dass dann ein neues spannendes Abenteuer
beginnt. Wir haben eine luftige, aber sehr stabile Hundebox aus Leinen für´s
Auto gekauft und da springt sie locker hinein, legt sich hin, wir schließen mit
einem Reißverschluss und Sunny ist zufrieden und wir auch.

Wir wünschen Ihnen und allen Leuten von der Hundehilfe alles Liebe und gute
Vermittlungen - Ihre 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

jetzt bin ich endlich zuhause angekommen, es ist so schön hier, ich habe einen
Sessel für mich, ein weiches Körbchen, eine Kuschelecke auf der Couch und jeden
Tag darf ich im Wald spazieren. Der Garten hier ist auch ein Traum, vor allem,
wenn die Katzen vorbeikommen, da ist was los, die haben wirklich Angst vor mir
-toll! Meine Hundeeltern sind sehr froh mit mir, sie sagen den ganzen Tag, dass
ich ein Traumhund wäre und verwöhnen mich schon sehr, aber manchmal gibt es auch
ein "Nein", dann höre ich sofort und mache alles richtig. Die anderen Hunde in
der Hundegruppe sind ganz begeistert von mir, alles Männer, die ich um die Pfote
wickele, ich bin ja so süß!

Jetzt muss ich raus, es gibt viel zu tun, also Pfote hoch und Tschüss und vielen
Dank für die Zeit bei Ihnen und dafür, dass ich jetzt so froh bin - Sunny

Liebes Team der Hundehilfe,

vielen vielen Dank für den wunderbaren Hund, Sunja heißt jetzt Sunny und meine
Mutter findet sie einfach nur lieb. Das war ganz wichtig für mich. Wie wir dann
zu Hause angekommen sind, ist Sunny direkt in den Garten und findet alles ganz
toll. Mein Mann hat sofort seinen "Chefsessel" geräumt, der Hund muss ja bequem
liegen, und beide sind schon ein Herz und eine Seele. Sunny läuft super an der
Leine, löst sich sofort im Wald und hat die ganze Nacht durchgeschlafen. Sie
frisst auch gut, aber nicht zu viel und ist ansonsten im Haus wirklich ganz
ruhig und lieb, ein Traumhund!

Bald sende ich Ihnen Bilder zu und bedanke mich noch einmal ganz herzlich für
die gelungene Vermittlung - Ihre glückliche