Buddy

Hallo, liebes Team der Hundehilfe,

 

ich denke oft an Sie und wollte Ihnen nochmal Info geben wie es Buddy geht.

 

Habe Ihnen ein Bild beigefügt, er muss jetzt nicht mehr in den Fressnapf hineinstehen er ist schon groß geworden ;-)

Er ist nach wie vor ein sehr lieber, verschmuster, verspielter kleiner Racker. Wir haben ihn wirklich sehr ins Herz geschlossen!

 

Er macht sich jetzt bemerkbar wenn er raus muss, ist stubenrein und er kann auch mal „wenn es unbedingt sein muss“ jetzt alleine bleiben und ist lieb. Er legt sich dann auf seine Decke und schläft!

Essen geben wir ihm nach wie vor das gewohnte Futter er verträgt es richtig gut. Ansonsten ist er quick lebendig und verspielt. Seine vorderen Zähne oben sind komplett gewechselt und die kleinen oberen Reißzähne haben wir vor zwei Tagen verloren und gefunden. Befehle wie sitz, platz, bleib und hier, kann er ohne Probleme, wir haben ihm auch das Wort „aua“ beigebracht, wenn das Toben mal zu wild wird dann sagen wir aua und er hört sofort auf und schleckt uns. Mit anderen Hunden kommt er aus, allerdings kann er auch knurren und bellen wenn ihm was nicht passt und es wird immer erst alles genau geschnüffelt. Wenn ihm ein anderer Hund zu aufdringlich wird, fängt er an ihn mit den Pfoten zu winken um diesen von sich zu weisen, ist total süß.  Er hat auch seine festen Hundefreunde und Kontakte. An der Leine laufen kein Problem und das Hundegeschirr oder auch mal wenn wir abends noch schnell mit ihm laufen das Halsband ist kein Problem, er läuft schön mit und nie zu weit von uns weg, da schaut er immer und wenn wir ihn rufen kommt er!

 

Ganz liebe Grüße

 

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

 

Didi-Jack heißt jetzt Buddy. Es geht ihm gut, es wird viel geschmust, gespielt und aber auch schon fleißig gelernt. Er hört auch schon auf seinen "Namen" und auf "hier".

 

Nachts schläft er durch bis morgens um sieben, dann heißt es aber wer als erster wach ist Hosen an und raus :-)!

Wir hatten vor zwei Tagen noch unser neues Blumenbeet auf dem Hof angelegt, da war er voll dabei mit im Dreck buddeln und den leeren Blumentopf zerlegen, er hatte richtig Freude, sah aber auch aus wie ein kleiner Dreckspatz :-). Auch unsere Eltern und Freunde haben ihn schon sehr ins Herz geschlossen. Mit der Hündin Gina gehen wir regelmäßig laufen und in die Nachbarschaft kommt die Tage auch nochmal ein neuer Hund den wir dann auch öfters sehen werden, mal schauen wie sich die zwei verstehen werden!

Ganz liebe Grüße aus G.