Miro

Miro
Loona

 

 

Liebes Hundehilfe Team,

hab eben mal wieder, wie so oft, auf Ihrer Internetseite gestöbert und mir gedacht, muss mich mal wieder bei Ihnen melden.

Ihre Fellnasen möchte ich am liebsten immer knuddeln und ihnen zuflüstern: alles wird gut.
Kaum vorstellbar, dass Loona dieses Jahr schon 5 Jahre und Miro 2 Jahre bei uns ist.

Ich hoffe, es geht Ihnen und Ihren Familien gut und die Vermittlung Ihrer vierpfötigen Lieben läuft. Jedes einzelne Seelchen hat es von Herzen verdient, ein warmes und liebevolles Plätzchen zu bekommen.


Füge wieder ein paar Bilder zum Erfreuen bei.

Herzliche Grüße sendet Ihnen .........

 

 

 

Liebes Hundehilfe Team,

wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen besinnliche und gesegnete Feiertage.
Das "Sternchen" ist so goldig, wir wünschen ihm alles nur erdenklich Gute und hoffen, dass sich noch vor dem Weihnachtsfest ganz liebe Menschen für sie finden. Wenn ich nicht schon meine zwei Lieben hätte, ich käme morgen vorbei. Aber ich bin grosser Hoffnung, dass sich schon bald jemand für Sternchen findet.
Wir wünschen Ihnen noch ganz viele erfolgreiche Vermittlungen und hierfür die notwendige Gesundheit und Kraft.

Ganz liebe Grüße aus Nordhessen senden......

sowie unsere geliebten Fellnasen Loona und Miro


 


 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

nach langer Zeit möchte ich mich wieder einmal bei Ihnen melden und hoffe, dass Sie gut ins Neue Jahr "gerutscht" sind. Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit, sowie ein gutes und erfolgreiches Jahr 2015, insbesondere für Ihre weiteren Tiervermittlungen. Jede einzelne Hundeseele hat es mehr als verdient, ein warmes und liebevolles Zuhause zu finden. Herzlichen Dank für Ihre großartige Arbeit.

 

 

 

 

 

 

 

Hallo liebe Frau D.

herzliche Grüße aus Nordhessen senden Ihnen J. und G. A. mit Loona und Miro.

Nachdem Miro schon einige Monate in unser Rudel eingezogen ist, möchte ich Ihnen ein paar Bilder aus unserem ersten gemeinsamen Urlaub aus Holland senden. Hier haben wir einen wunderschönen Campingplatz mit endlosem Hundestrand zum Laufen und Erholen entdeckt. So viele Hunde auf einem Platz habe ich in den letzten Jahren noch nicht gesehen, um so mehr freut es uns riesig, dass alle Hundebegegnungen ohne Probleme abgelaufen sind. Miro macht uns innerhalb unseres "Rudels" viel Freude und wir haben ihn inzwischen kennen- und lieben gelernt. Er ist sehr liebe- und schmusebedürftig, so dass wir allerdings auch aufpassen müssen, dass Loona nicht ins Hintertreffen gerät. Zwischen den beiden Hunden ist jetzt Harmonie eingekehrt, die anfänglichen "Kämpfe" gibt es nicht mehr. Allerdings benötigen beide den gewissen Abstand, also gemeinsames im Körbchen liegen gibt es dann doch nicht. Zusammenhalt und kein Futterneid machen das Zusammenleben jedoch sehr angenehm. Was insbesondere mir leider noch zu schaffen macht, sind Menschenbegenungen. Hier bin ich immer sehr angespannt, was sich sicherlich auf Miro überträgt. Das Knurren und Schnappen habe ich leider in meiner Gegenwart immer noch, mein Mann ist da schon ein Schritt weiter, dort passiert es nicht mehr, er hat natürlich auch den Vorteil, gelassen an solche Situationen heranzugehen. Vertrauen hatte ich schon gut aufgebaut, als er vor ca. zwei Wochen eine Bekannte nach einem gemeinsamen Spaziergang zum Schluss doch noch in den Finger schnappte. Sie wollte ihn zum Abschied streicheln und Miro scheint die Situation missverstanden zu haben, hat sich wohl angegriffen gefühlt. Deshalb habe ich mich jetzt Samstag/Sonntag zu einem Workshop bei einer bekannten Hundeschule angemeldet und hoffe, hier mehr über unser beider Verhalten zu lernen. Denn wir beide lieben uns wirklich sehr und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als gelassen mit Miro auf Menschen zugehen zu können.

So, jetzt wollen wir aber schnellstens noch mal Gassi gehen.

Seien Sie von Herzen gegrüßt...