Lissi

Liebes Team der Hundehilfe,

wir möchten Euch einen Frühlingsgruß von Lissi schicken. Wir sind aktuell sehr viel unterwegs und unternehmen längere Wanderungen. Lissi läuft nach wie vor ohne Schmerzen mit und hat sehr gut Muskeln aufgebaut. Sie erhält unterstützend für die Gelenke chinesische Kräuter und ist damit seit ihrer Goldakupunktur beschwerdefrei.

Lissi nutzt das schöne Wetter, um  in jede Pfütze, jeden See und ins Hundeplanschbecken zu Hause einzutauchen.

Um unseren "Wasserratten" auch im Urlaub gerecht zu werden, haben wir bereits im letzten Sommerurlaub für ein paar Tage ein Floß gemietet.

Lissi und Lenka hat ihr Job als Kapitän auf unserem Floß, mit dem wir die mecklenburgische Kleinseenplatte erkundet haben, sehr gut gefallen.

Insbesondere die Badestopps waren ganz nach ihrem Geschmack.

Urlaub gemeinsam mit den Hunden ist einfach wunderschön, weil man so viel Zeit miteinander verbringen kann. Deshalb ist der nächste Sommerurlaub an der Seenplatte bereits geplant.

 

Viele Grüße aus Frankreich

von Familie Ri. mit Lissi und Lenka

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

heute gibt es Neuigkeiten von Lissi. Nachdem Lissi im Frühjahr häufig gelahmt hat und wir in der Hundeschule kürzer treten mussten, hat sich bei einer Röntgen und CT-Untersuchung herausgestellt, dass Lissi leider sowohl ED auch als HD hat. Da sie mit ihren knapp zwei Jahren noch sehr jung ist und wir die dauerhafte Gabe von Schmerzmitteln sowie eine OP gerne noch hinauszögern möchten, haben wir uns für eine Goldakupunktur der vier Gelenke (beide Hüften und beide Ellbogen) entschlossen. Wir sind mit dieser Entscheidung sehr glücklich, da es Lissi seit der Behandlung sehr gut geht und sie keine Schmerzmittel mehr benötigt.

Wir konnten unseren Sommerurlaub nach Lissis erfolgreicher Goldakupunktur in vollen Zügen genießen.

Zunächst waren wir in der Rhön wandern.

Und zum Wandern gehören natürlich immer eine schöne Pause

und bei den hohen Temperaturen auch ein erfrischendes Bad hier im Silbersee

bzw. in der Fulda-Quelle.

Anschließend haben Lissi und Lenka die Strände der Ostsee unsicher gemacht.

Und nach dem Tauchen im Meer hat Lissi ein Sandbad genommen.

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

nachdem Lissi und Lenka gezeigt haben, dass sie den Winter lieben,

haben sie in den letzten Wochen bewiesen, dass sie echte Wasserratten sind.

Auch bei kühlen Temperaturen haben sie keine Pfütze ausgelassen.

Und jetzt bei Frühlingstemperaturen macht ein Bad im See erst richtig Spaß.

Anbei noch einige weitere Eindrücke von unseren Spaziergängen.

Nach einem aufregenden Spaziergang muss man sich natürlich zu Hause ausruhen und träumen.

Bei der Vorliebe für Wasser freuen wir uns jetzt schon auf unseren Sommerurlaub an der Ostsee und an der Mecklenburgischen Seenplatte und werden spätestens dann wieder Bilder von Lissi und Lenka schicken.

Viele Grüße aus Frankreich

von Familie Ri. mit Lissi und Lenka

 

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben alles Gute für das neue Jahr.

Wir haben noch einige Bilder vom Besuch bei unserer Hundeschule angehängt. Alle zwei Wochen gibt es sonntags ein sogenanntes Freilauftreffen. An diesen Tagen laufen zwischen 20 und 40 Hunde je nach Wetter und Andrang im eingezäunten Gelände miteinander. Es ist eine sehr schöne Gelegenheit für die Hunde soziale Kontakte in sicherer Umgebung zu pflegen. Wir nehmen regelmäßig daran teil und Lissi und Lenka sind immer neugierig auf die neuen Hunde in der Gruppe.

 

Viele Grüße aus Frankreich

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

wir hoffen Sie hatten schöne Weihnachtsfeiertage. Wir haben die herbstlichen Temperaturen genutzt, um kleinere Wanderungen in den Nordvogesen zu unternehmen. Unter dem Weihnachtsbaum lag ein Buch zu Wanderungen im Bitcher Land, dessen Vorschläge wir sofort ausprobiert haben. Da Lissi mittlerweile schön in unserer Umgebung bleibt, darf sie im Wald frei laufen. Lenka und Lissi genießen das sehr. Sie schnüffeln gemeinsam, spielen und rennen jedes Gelände hoch und runter. Am liebsten rennen sie durch Pfützen und schütteln sich anschließend ausgiebig. Wir haben ein paar Bilder von unseren Weihnachtsspaziergängen anghängt.

 

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Da in Frankreich die meisten Feuerwerkskörper in diesem Jahr aufgrund des Ausnahmezustandes verboten sind, sehen wir einem sehr ruhigen Silvester entgegen. Unsere Tiere wird es freuen.

 

Liebe Grüße

 

 

 

Hallo,

bei dem tollen Herbstwetter waren wir gestern im Pfälzer Wald und haben Steinpilze gesucht. Lissi und Lenka haben sich nicht wirklich an der Suche beteiligt,

 

aber sie haben in der Pause gut auf den Korb aufgepasst.

 

 

Wenn wir unterwegs sind, spielen die beiden sehr gern miteinander,

 

 

erkunden die neuen Gerüche und nutzen die Pfütze für ein kurzes Erfrischungsbad.

 

 

Und wenn Herrchen und Frauchen die gefundenen Pilze

grob von Laub und Erde befreien, ist Zeit sich kurz auszuruhen.

 

 

 

Seit letzter Woche sind wir in der Hundeschule und das Arbeiten in der großen Gruppe macht den beiden ebenso viel Spaß wie die Freilaufphasen dazwischen. Bei herrlichem Sonnenschein waren letzten Samstag 40 Hundehalter mit ihren Hunden in der Trainingsstunde und Lenka und Lissi haben sich von ihrer besten Seite gezeigt.

Ab den Herbstferien besuchen wir die Agility-Trainingsstunde und sind gespannt, ob sie daran auch so viel Spaß haben.

 

 

Hallo,

heute gibt es endlich Neuigkeiten von Lissi und ihrer Freundin Lenka.

 

 

Wir waren für ca. 2 Wochen mit unserem Wohnwagen im Elbsandsteingebirge, im Spreewald und an der Mecklenburgischen Seenplatte in Urlaub. Lissi und Lenka haben den Wohnwagen sofort als ihr neues Zuhause akzeptiert.

Gemeinsam haben sie die umliegenden Wälder und Seen erkundet, in Wiesen und im Wasser miteinander gespielt

und anschließend auf dem Campingplatz ihren wohlverdienten Mittagsschlaf gehalten.

Nach dem Motto "gemeinsam sind wir stark" haben sich Lissi und Lenka mit uns auf viele Abenteuer eingelassen. Wir waren gemeinsam wandern , radeln, schwimmen und Kanufahren. Bei diesen intensiv erlebten Momenten ist der Zusammenhalt bzw. Bindung stark gewachsen.

Aber auch das nach Hause kommen war sehr schön. Die Hunde haben sofort das Haus und ihren Garten erkundet

und sich dann zufrieden auf der Terrasse hingelegt und ihr Grundstück beobachtet.

Lissi ist im Urlaub läufig geworden, deshalb müssen wir ihre Kastration noch einige Wochen aufschieben. Aber sobald die Läufigkeit vorbei ist, werden wir in der Hundeschule durchstarten.

Wir freuen uns auf viele weitere aktive Momente mit Lissi und Lenka und auf das Kuscheln danach.

 

Viele Grüße

Familie Ri. mit Lissi und Lenka