Marie

Liebes Hundehilfe Team,

 

ich sitze gerade am Computer und versuche meiner Schreibarbeit Herr zu werden. Dabei hilft mir  unsere Marie, ( manchmal ist sie auch noch das Mariechen :)))),   indem sie bei mir auf dem Schoß gekringelt liegt, schläft und leise vor sich hin schnarcht.

Ich muss Ihnen das jetzt einfach zwischendurch schreiben, nachdem ich sowieso schon lange nicht mehr gemailt und Bilder von Marie geschickt habe. Alles längst überfällig.

Es ist einfach ein ganz großer Schatz, den sie uns da anvertraut haben.

Marie kann mittlerweile richtig doll toben, bellen wie ein Dobermann und schmusen wie ein Kuscheltiger.

Allerdings bei anderen Hunden ist sie immer noch reserviert---trotz Hundeschule. Sie mag nur die ganz netten und höflichen Hunde, alle anderen werden ignoriert ;).

Sie kommuniziert ganz toll und klar mit uns und ist ganz schön clever ;)) und wachsam.

Letzte Woche hat sie im Garten ganz hinten eine entlaufene Schildkröte aus der Nachbarschaft aufgestöbert und mir Meldung gemacht.

In die Ecke geht sie sonst alleine gar nicht. Marie lag auf der Terasse nahe an der Wohnzimmertür und hat die Schildkröte ganz hinten mitbekommen. Plötzlich sprang sie auf, lief in den Garten und hat in meine Richtung gebellt und blieb bei der Schildkröte unter den Hecken stehen.

Da hatten wir so eine Freude und Spaß und haben sie den ganzen Tag mächtig gelobt. Lieblings-Leckerli gab es natürlich auch :))

 

Wir grüssen Sie alle ganz herzlich,

Marie, mein Mann und ich,

 

 

Natürlich schauen wir auch ab und an auf Ihre Homepage. Sie alle machen wirklich eine tolle Arbeit :))  DANKE

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

ein Jahr ist nun schon vergangen seit Marie zu uns gekommen ist.

Sie ist eine wunderbare Hündin und Weggefährtin.  Wir haben nur Freude mit ihr. Derzeit gehen wir zusammen in eine Tellington-Hundeschule, da sie anderen Hunden gegenüber sehr zurückhaltend , eher ausweichend ist. Sie mag nur "höfliche" Hunde und rauhbeinige Rüpel, die beim Spaziergang auf uns zustürmen, mag sie überhaupt nicht.

Mit uns liebt sie ausgiebiges toben, rennen und spielen und ist sehr gelehrig und wissbegierig.

Beim Essen sind wir mittlerweile beim Barfen angelangt, da steht sie drauf, und es tut ihrem Stoffwechsel und ihrer Haut sehr gut.

Wir grüssen Sie alle ganz herzlich und wünschen einen sonnigen Start in den Frühling mit allerbestem Hundewetter,

Familie ..... und Marie

 

 

 

wir wünschen dem ganzen Team der Hundehilfe Nahe-Saar ein gesegnetes Weihnachtsfest

und ein erfolgreiches Jahr 2016 in guter Gesundheit und in dem auch wieder viele Hundeschnauzen ihren Weg in die Herzen und die Wohnungen von lieben Menschen finden.

Marie ist ein echtes Schätzchen und schickt Ihnen einen dicken Schlecker.

Alles Liebe von Herzen,

 

 

 

Liebe Menschen von der Hundehilfe Nahe-Saar,

 

endlich habe ich 'mal ein bißchen Zeit zu schreiben und ein paar Bilder aus meinem neuen Leben zu schicken.

Es ist ja alles sooo aufregend.

Es gibt täglich so viel Neues zu entdecken und außerdem habe ich jetzt einen Garten und ein Haus zu bewachen, mit Frauchen und Herrchen Gassi gehen damit sie fit bleiben und zwischendurch muß ich relaxen und auch mal Urlaub machen---ist ja alles soo neu für mich  :))

Garnicht so einfach meine neuen Zweibeiner zu koordinieren, damit auch alles reibungslos läuft und ich mich dabei rundum wohl fühle.

Spazierengehen zweimal am Tag, darauf bestehe ich, denn Hund und Mensch brauchen Bewegung und die Neuigkeiten müssen ja schließlich auch ausgetauscht werden.

Uneingeschränkter Auslauf auf Terrasse und Garten, denn Hund braucht viel frische Luft und der Garten braucht ständige Überwachung.

Bellen muss ich jetzt auch ab und an, denn Respekt von möglichen Eindringlingen muss sein, vorallem wenn Frettchen Nachts ums Haus sträunern---kommt nicht in Frage !!--denen zeig' ich wer hier die Chefin ist--auch Nachts um Drei ;))

Tägliche Fellpflege und auch mal ein kleines Eis bei dieser Hitze tragen sehr zu meinem Wohlbefinden bei.

Und Samstags gehe ich mit meiner Familie auf den Wochenmarkt,sie stehen auf Bio !!! und ich mittlerweile auch..., was kann es für Hund besseres geben !!! Aprikosen, Bananen, Äpfel, frischer Ziegenkäse, Biometzger..alles was ich so brauche für den wöchentlichen Speisezettel... und nach dem Markt gönne ich mir ein Häppchen Vollkorncroissant....., und für meine Zweibeiner gibt's zu Belohnung ein Käffchen.

Urlaub hatte ich auch schon zwischendurch, ein bisschen "bella figura" am Strand von Ligurien und "Möven erschrecken" an der Nordseeküste---das hat vielleicht Spaß gemacht---und immer wieder relaxen in meiner Strandmuschel oder auf Herrchen's Arm oder lümmeln im Sand.

Das Leben hat mich ganz schön neugierig gemacht und ich bin bereit für neue Abenteuer mit Frauchen und Herrchen.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Euer Mariechen.....

übrigens.......ich heiße jetzt MARIE und das tut meinem Selbstbewußtsein ziemlich gut ;)))

p.s. auch noch liebe Grüsse von Frauchen und Herrchen .......