Mia

Liebes Hundehilfe Team,

 

heute vor zwei Jahren ist unser kleiner Wirbelwind bei uns eingezogen …  eine gute Gelegenheit, Ihnen wieder ein paar Bilder (mit allen möglichen Frisuren) zu schicken ;-).

Mia hat sich prächtig entwickelt. Eine richtige Schmusekatze, die sich am wohlsten fühlt, wenn ihr ganzes Rudel zusammen und sie mittendrin ist ;-)

 

Ihr zweiter Geburtstag im September wurde natürlich auch wieder standesgemäß mit Hundetorte und Geschenken gefeiert !

 

Ein Leben ohne Mia könnten wir uns gar nicht mehr vorstellen ;-) !!!

 

Liebe Grüße

 

Mia und Familie

 

 

 

 

Frohe Weihnachten und ein

 

gesundes und glückliches Jahr

 

2017

 

wünschen Mia und Familie  

 

 

 

 

Viele liebe Grüße Mia mit Familie

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

besinnliche Weihnachtsfeiertage und alle guten Wünsche für ein gesundes und glückliches Jahr 2016

 

senden Ihnen Mia und Familie

 

 

Unsere Kleine hat sich seit März ganz prächtig entwickelt und ist ein wahrer Schatz.

Mia kann man problemlos überall mit hinnehmen – als Hundedame weiß sie sich immer gut zu benehmen ;-)

Ob beim Hundefriseur, im Lokal, im Urlaub … sogar ein turbulenter Kindergeburtstag – Mia bringt einfach nichts aus der Ruhe ;-)

Sie ist wirklich eine wahre Seele von Hund und das Beste, was uns nach dem Verlust unseres Ali´s passieren konnte !!!

 

 

 

 

 

Hallo,

 

anbei ein paar Bilder von Mia mit ihrer neuen Sommerfrisur.

Unsere kleine Zaubermaus war gestern zum ersten Mal beim Friseur – hat sie super gemacht ;-)

Mia entwickelt sich prächtig. Sie wiegt mittlerweile 6,4 kg.....

 

Liebe Grüße

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

Mia ist mittlerweile 4 Wochen bei uns und mit ihr ist wieder Fröhlichkeit und Action bei uns eingezogen.

Die kleine Zaubermaus hält uns ganz schön auf Trapp.

Inzwischen bringt Mia 5,3 Kilo auf die Waage und unser Tierarzt meint, es dürfen ruhig noch ein paar Gramm mehr werden ;-)

Unsere kleine „Hexe“ hat auch schon ganz viel gelernt – so ist das Autofahren in ihrer kuscheligen Transportbox überhaupt kein Problem mehr für sie. An der Schleppleine darf sie auch schon alleine die Felder und Wiesen erkunden, wenn man sie ruft, ist sie wie ein Blitz wieder da ;-)

Weit kommt man beim Spaziergehen allerdings nicht, weil entweder alles furchtbar interessant und neu ist oder man von anderen Leuten angesprochen wird, was Mia doch für eine süße Maus ist.

Inzwischen kennt sie schon Schiffe auf dem Kanal, Eisenbahnen, die über Brücken fahren, ein Gewitter hatten wir vorgestern auch schon, alles kein großes Problem, sogar am Wildschweingehege im Wald war Mia ganz ruhig und hätte am liebsten mit den Tieren gekuschelt.

Mia hat in der ganzen Wohnung Einzug gehalten, gestern hat ihr Emily von ihrem Taschengeld noch ein kuscheliges Körbchen für ihr Kinderzimmer gekauft ;-)

Sie ist der absolute Liebling der ganzen Familie, besonders Emily hängt sehr an ihrer Kleinen.

Liebe Hundehilfe, wir sind so glücklich und dankbar, dass wir Mia ein neues Zuhause geben dürfen, einen besseren Hund hätten wir uns nicht wünschen können.

Anbei noch ein paar „Beweisfotos“, dass es Mia wirklich richtig gut geht ;-)

 

Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage und schicken Ihnen ganz liebe Grüße aus Fürth

 

 

 

 

 

Liebes Team der Hundehilfe,

 

jetzt bin ich mittlerweile schon eine ganze Woche bei meiner neuen Familie … und ich kann Ihnen sagen, mir geht es richtig gut.

Ich bin hier im Haus die kleine Prinzessin !

Mein Frauchen sagt zu mir immer „kleine Zaubermaus“. Jeder, der mich kennenlernt ist sofort hin und weg ;-)

Ich bin ja auch immer freundlich und gutgelaunt und das schon morgens, wenn ich die Augen aufmache. Dann küsse ich erst mal den Rest der Familie wach – und wenn mein Rudel dann auch komplett munter ist, lege ich mich meistens noch ein wenig zum Kuscheln auf Frauchens Schoß.

Das mache ich sowieso am allerliebsten, den ganzen Tag kuscheln … und Gottseidank gibt es hier sechs Hände, die mich kraulen und streicheln ;-)

Mittlerweile habe ich auch gelernt, in der Hundebox ganz entspannt Auto zu fahren. Ich kuschele  mich dort in mein weiches Kissen und warte gespannt ab, wohin wir fahren. Meistens geht’s dann nämlich Gassi, oder wir holen meine große „Menschenschwester“ von der Schule ab. Nachmittags ist dann Spielen und Toben im Garten angesagt. Richtig klasse ! Und wenn ich dann wieder müde bin, mache ich meine Schläfchen am liebsten auf oder ganz nahe bei meinen Menschen.

Damit mir nicht langweilig wird, möchte ich natürlich auch was lernen und mein neues Frauchen sagt immer, ich lerne superschnell. Zum Beispiel hat sie vom ersten Tag an immer einen totalen Freudentanz aufgeführt und mich ganz arg gelobt, wenn ich mein kleines Geschäft verrichtet habe – ich habe mich nur ein wenig gewundert; aber wenn sie jetzt zu mir sagt: „ Mia, Wissi machen“, dann weiß ich sofort, was sie von mir will und tue ihr auch gerne den Gefallen ;-)

Ich habe auch schon gelernt, dass ich mich vor mein Frauchen hinsetzen muss, damit sie mich anleinen kann und wir dann zusammen Gassigehen.

Ist alles gar nicht so schwer – und es gibt auch immer Leckerlis und ganz viel Lob zu Belohnung.

Meine Familie ist richtig glücklich, dass ich jetzt da bin und mit mir viel Freude und Action eingezogen ist.

Damit Sie sehen, wie gut es mit geht, schicke ich Ihnen gleich noch ein paar Bilder.