Suba

 

 

 

 

 

 

Suba in der Station in Ungarn

 

 

 

 

das Fell ist verfilzt

und der Körper geschwächt.

 

 

 

 

 

 

beim Kosmetiker

 

 

Suba wurde von Tierschützern auf die Ausreise vorbereitet und aufgebaut.

Er hätte den Winter im Zwinger in der Station nicht überlebt.

 

angekommen

Liebes Hundehilfe-Team

Suba " entwickelt" sich großartig, wir üben täglich und am Montag war Suba beim Friseur.

Suba macht richtig tolle Fortschritte

 

 

Liebes Hundehilfe - Team in Ungarn und Deutschland!

 

Suba (Bubi ) ist jetzt seit 3 Wochen bei uns.

Durch ihn ist unser Leben einfach nur noch bereichert worden. Er fühlt sich sehr wohl in seiner neuen Umgebung und liebt - wie wir - die täglich langen Spaziergänge im Wald (obwohl es immer wieder aufregend ist, wieviel Gerüche es dort gibt ) oder er genießt die Zeit im Garten. Unser "Kampfschmuser" wird von allen Menschen sofort ins Herz geschlossen und das weiß er auch für sich zu nutzen :-) Seit einer  Woche sind wir bei einer Hundetrainerin. Auch das bereitet Suba und uns viel Spaß. Er ist sehr schlau und lernt dementsprechend schnell.

 

Liebes Team, wir sind Ihnen allen sehr dankbar, dass Sie unseren Liebling vor dem sicheren Tod gerettet haben!

Wir wünschen Ihnen allen weiterhin alles erdenklich Gute und noch viele "Glücklich vermittelt" Erfolge !

 

Ihre Suba Familie