Eine Geschichte mit Happy End

Bambi

in Ungarn

 

 

Die unscheinbare und furchtbar traurige Hündin lebte seit Jahren bei Wind und Wetter im Zwinger. Wir entdeckten Bambi bei unserem Besuch in Ungarn in einem Tierheim.

Eine dicke, in die Jahre gekommene Hündin, der Glanz in ihren Augen war erloschen.

Kam jemand in die Nähe ihres Zwingers, kam sie gelaufen in der Hoffnung, die so sehr ersehnte Zuwendung zu bekommen. Bambi ist ein Hund, der nie aufgehört hat an das Gute im Menschen zu glauben. 

Bambi durfte zu uns reisen, tierliebe Menschen haben sie in Pflege genommen. Seit dem Tag ihrer Ankunft blüht sie auf. Endlich menschliche Nähe, endlich Geborgenheit und endlich über Wiesen und Felder laufen.

Bambi hat ihr Herz zu 100% verschenkt an ihre Pflegeeltern - und sie darf für immer bleiben.

 

Die neuen Besitzer schreiben:

Bambi ist seit acht Wochen bei uns und sie fühlt sich sichtlich wohl. Sie freut sich auf die täglichen Spaziergänge und sie hat auch schon 2 1/2 kg an Gewicht verloren. Bei unseren Nachbarn ist Bambi bereits gut bekannt und sie holt sich dort auch ihre zusätzlichen Streicheleinheiten (manchmal mit ein paar Leckerli) ab. Bambi hat sich sehr gut in unsere Familie integriert: wir möchten sie nicht mehr missen.