Berci

in Ungarn
angekommen

Liebes Hundehilfe Team,

 

ganz liebe Grüße von uns dreien aus Köln.

 

Wir haben letzte Woche eine wunderschöne Zeit mit Berci an der Nordsee verbracht. Wir schwärmen noch genauso von Berci wie am ersten Tag. Er ist sooooo lieb.

 

Wir sind mindestens zweimal am Tag von anderen Urlaubern auf Berci angesprochen worden. Er begeistert wirklich alle Hundefreunde.

 

Man kann ihn ins Lokal mitnehmen und die Leute merken erst beim Rausgehen, dass wir einen Hund dabei hatten, so toll benimmt er sich.

 

Wir machen immer noch das Einzeltraining mit Berci. Jetzt geht es gezielt an seine größten Probleme, die da wären:

 

Zusammentreffen mit anderen Hunden beim Spaziergang, ganz extrem mit Rüden.

Kein Fahrrad, keinen Jogger, keinen Bus, kein Motorrad oder Roller lässt er so passieren. Er will hinter allem hinterher.

Wir sind ja mittlerweile vorausschauend und es kommt zu keiner Katastrophe.

 

Berci hat einen extremen Jagdtrieb entwickelt. Er gehorcht uns sehr gut. Befehle wie Sitz, Platz, Bleib und auch der Rückruf funktionierten relativ schnell und einwandfrei, solange keine Ablenkung da ist. Ein Spatz reicht schon aus und Berci hat kein Gehör mehr für unsere Rufe.

 

Wenn man aber überlegt wieviel Berci in den 3 Monaten, die er  jetzt bei uns ist, gelernt hat, ist das schon fantastisch. Wir haben einen tollen Hundetrainer und ich bin sicher, dass auch die o. g. Probleme bald zur Vergangenheit gehören bzw. einfacher zu händeln werden.

 

Ich gucke immer wieder gerne auf Ihre Homepage , welche Schätzchen Sie zur Vermittlung haben und freue mich dann richtig, wenn ich lese „vermittelt“.

 

 

Viele liebe Grüße

....... mit Berci-Schatz

 

 

Liebes Hundehilfe Team,

 

Berci ist nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken.

Er ist ein absoluter Traumhund, der die Herzen aller Menschen im Sturm erobert.

Dass wir das große Glück haben, dass Berci zu uns gehört, macht uns total glücklich. 

Wir danken Ihnen von Herzen, dass Sie uns diesen Goldschatz anvertraut haben.

 

Berci mit seinem Freund  Ciacomo 

 

 

Berci fährt mittlerweile jeden Tag mit meinem Mann mit den Rad, gestern waren es 20 km. Zwischendrin werden schöne Spaziergänge gemacht. Jeder Tag mit Berci ist ein Geschenk für uns, weil er so ein Goldschatz ist.