Joe

Joe und Benny in Ungarn
angekommen

 

Liebes Team der Hundehilfe und liebe Schulklasse in Bad Godesberg!

 

Schon ein paar Wochen ist es her, dass Joe bei uns eingezogen ist, die Zeit vergeht so schnell!

Wir schreiben euch, um euch  zu danken für euer Engagement, Hilfe und Arbeit. Ohne euch wäre dieser wunderbare Hund nie bei uns angekommen- dabei können wir uns ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen!

Wir denken, dass es Joe richtig gut geht bei uns. Er sagt dazu:" Also, ich mag mein Kuschelkörbchen sehr, das habe ich sofort bei Einzug in Beschlag genommen. Wir wohnen hier mitten in der Natur und gehen viel raus in den Wald und auf Wiesen. Am meisten Spass macht es mir mit meinem besten Freund im Dorf zu spielen, er ist ein Aussie und ich lerne ziemlich coole Sachen von ihm, wir gehen zusammen baden, wühlen im Schlamm oder machen Rennspiele. Und schnüffeln macht mir auch total Spass, ich darf jetzt immer meinen Futterbeutel suchen wenn wir rausgehen, und ich bin so schlau dass ich ihn schnell finde. Also ich danke allen, die daran beteiligt sind, dass ich hier sein kann!"

Ein besonderer Dank von uns geht an Frau D., die sich mit soviel Herz soviel Zeit nimmt, zu beraten und ein gutes Gespür dafür hatte, dass dieser Hund und seine Menschen so gut zusammen passen, und außerdem auch der Pflegestelle,  die ihn ebenso so liebevoll betreut haben und so unterstützend waren. Und, liebe Schulklasse, ihr glaubt garnicht, wieviel Freude ihr schon jetzt mehreren Menschen und natürlich Joe gemacht habt mit eurer Hilfe!!

"Nur lieb" steht in der Beschreibung von Joe- und das stimmt, er ist einfach nur lieb, verspielt und ein wahres Kuschelmonster. Tatsächtlich gab es bisher keine Probleme mit ihm. Autofahren macht ihm keinen großen Spaß, aber mittlerweile ist es für ihn entspannter. Er versteht sich gut mit anderen Hunden, und wenn diese ein Problem mit ihm haben guckt er nur leicht erstaunt als würde er denken:" was ist denn los, gibt doch keinen Grund Stress zu machen!" Nach anfänglicher Scheu kommt er jetzt auch abends zu uns aufs Sofa- Hauptsache, dabei sein! Wenn wir meditieren, liegt er in der Mitte. Und dann will er wieder kuscheln. Er macht zarte Versuche, unsere Ziegen zu hüten, die allerdings viel zu frech sind und "zurückhüten". Wenn Herrchen tagsüber arbeitet, liegt Joe gerne auf dem Schoß um sich kraulen zu lassen (wobei er wächst und wirklich langsam schwerer wird!!)

 

Wir schicken euch ein paar Fotos mit. Bis zum nächsten Mal, viele liebe Grüße und herzlichst

 

 

 

meine Menschen frühstücken und ich liebe am besten auf allen Füßen
Joe und die Ziegen