Teddy

Moses und Marcus in Ungarn
angekommen

 

 

Liebes Hundehilfe Team,

wir möchten Ihnen herzlich danken, dass Sie uns unseren lieben Teddy anvertraut haben.

Ein großes Lob auch an Ihre tollen Mitarbeiter in Ungarn. Bloß gut, dass es noch Menschen gibt, die sich von dem Schicksal der tierischen Geschöpfe berühren lassen.

Nun ein paar Zeilen von Teddy an Ihr liebes Team.

 

Tja, liebes Hundehilfe Team,

ich bin froh dass ich bei meinen beiden Herrchen leben darf. Es wohnt noch eine liebe Oma im Haus, die mich oft mit netten Dingen glücklich macht. Hier kann ich mein junges Hundeleben voll genießen. Zu unserem Haus gehört ein schönes Grundstück und  ich bin dabei die Anlagen etwas um zu gestalten, die ein oder anderen Äste und auch Blumen mag ich nicht so besonders, also werden sie abgeknabbert. Meine Herrchen sagen „macht nichts“….hat uns auch nicht gefallen!!!

Meine menschlichen Freunde sind der Meinung, so wie ich mich verhalte, bin ich Zuhause angekommen. Ich durfte mir sogar meinen Schlafplatz aussuchen.Wie ein Pascha schlafe ich auf einem dicken Fell bei meinen Herrchen im Zimmer, wir drei finden das ganz toll. Abends vor dem Einschlafen Knuddelalarm und morgens Schmusealarm vor dem Aufstehen. Also versuche ich hin und wieder ins Bett zu klettern, doch man erzählt mir, ich sei jetzt schon ein Riesenbaby….mal sehen was daraus wird! Wenn ich erwachsen bin, ist kein Platz mehr im Bett, so sind wir der Meinung, es ist besser ich schlafe auf meinem Fell.

In meinem Zuhause fühle ich mich sehr wohl und ich werde absolut geliebt. Meine Menschenfreunde tun alles, dass ich mich wohl fühle und es mir gut geht. Bald werde ich mich wieder melden. Meiner lieben Pflegefamilie habe ich auch viel zu verdanken, dort habe ich ich sehr wohl gefühlt.

Allen ein dickes „Dankeschön“,  auch von meiner Familie und ganz bis bald verbleibe ich mit einem dicken Hundebussi

Euer Teddy