Fido

in Ungarn
angekommen

Liebes Hundehilfe Team,

Fido hat sich sehr gut eingelebt und fühlt sich sehr wohl bei uns.
Er ist eine Bereicherung für die ganze Familie. Fido ist einfach nur lieb und verschmust, möchte
überall dabei sein und geniesst es auf dem Schoss zu sitzen und gestreichelt zu werden.
Fido ist eigentlich nie alleine, da irgendjemand immer zu Hause ist. Wenn wir zur Arbeit gehen und die Kinder zur Schule, darf Fido zu den Grosseltern und seinem Freund Janosch.
Janosch und Fido kommen prima miteinander klar und spielen gerne zusammen. Diese Stunden geniessen beide Hunde. Fido durfte auch mit Janosch und den Grosseltern in Urlaub fahren,
wobei wir ihn in dieser Zeit sehr vermisst haben. Er wurde von der ganzen Familie herzlich aufgenommen und wird von allen verwöhnt. Fido ist auch zu allen freundlich und dankbar.
Wir sind jeden Tag viel gemeinsam im Wald unterwegs. Die Begegnung mit Joggern, Radfahrern und teilweise anderen Hunden ist für Fido und uns recht stressig. Fido ist dann sehr aufgeregt und die Leinenführung schwierig. Deswegen besuchen wir die Waldgruppe in der Hundeschule. Dort ist Fido ein Musterschüler und geht problemlos an anderen Hunden vorbei.
Wir sind aber zuversichtlich, dass uns das irgendwann draussen auch gelingt.
Fido scheint mit anderen Hunden nicht nur positive Erfahrung gemacht zu haben. Er kann uns dies leider nicht erklären....

Liebe Grüße von Fido 
und nochmals danke für diesen tollen Hund.


 

Janosch und Fido